Press Release

MediaMath und SuperAwesome machen Programmatic Advertising erstmals kindersicher

LONDON (22/10/2020) MediaMath,  das unabhängige Technologieunternehmen für Marketer, und SuperAwesome, die führende Plattform für eine kindersichere Nutzung von digitalen Medien, geben heute eine Partnerschaft bekannt. Die Integration der Technologien beider Anbieter ermöglicht Marketern und Agenturen eine datenschutzkonforme Ansprache junger Zielgruppen auf der Basis eines “Zero-Data Designs”.

Browser-Cookies, mobile Identifikatoren, Standort und andere häufig verwendete Datenpunkte in Werbe-Transaktionen gelten für die Zielgruppe unter 16 Jahren gemäß der DSGVO als geschützte Datentypen. Infolgedessen blockieren die meisten programmatischen Plattformen das gesamte auf Kinder ausgerichtete Inventar, wodurch das digitale Ökosystem der jungen Zielgruppe für Entwickler und Publisher stark eingeschränkt wird.

SuperAwesome hat im „Kidtech”-Sektor Pionierarbeit geleistet und eine datenschutzbasierte Technologie designt, die ausdrücklich für den sicheren und gesetzeskonformen Umgang von Kindern mit digitalen Medien konzipiert ist. Der Kid-Safe-Filter des Unternehmens wird von MediaMath verwendet, um sicherzustellen, dass alle Ad Impressions, die Kindern über ihre Plattform ausgespielt werden, sicher und frei von persönlichen Identifikatoren der Kinder sind. Zusätzlich werden alle Werbemittel durch SuperAwesome überprüft, um sicherzustellen, dass sie für das jeweilige Publikum geeignet sind. Mit SuperAwesome setzt MediaMath jetzt den Branchenmaßstab für einen kindersicheren und gesetzeskonformen Anzeigenkauf.

Viktor Zawadzki, General Manager APAC und EMEA, MediaMath, kommentiert: „Das junge Publikum stellt einen schnell wachsenden und dynamischen Markt dar, der sich durch die jüngsten weltwirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen, wie zum Beispiel die pandemie bedingten Lock-Downs, erheblich beschleunigt hat. Die Sicherheit von Kindern und die Einhaltung der Datenschutzgesetze muss für Marken dabei allerdings immer an erster Stelle stehen. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir in der Lage sind, den Standard für den Schutz der Privatsphäre, die Einhaltung von Datenschutzgesetzen und die Sicherheit von Kindern in einer vertrauenswürdigen und adressierbaren Lieferkette zu setzen und unseren Kunden dank unserer Integration mit SuperAwesome eine vollständig kindersichere Lösung zu bieten.“

„MediaMath ist weiterhin führend in der Branche, wenn es darum geht, eine transparente, vertrauenswürdige Lieferkette für Werbetreibende, Publisher und Verbraucher zu gewährleisten, und als Teil davon ist die Brand Safety unserer Kunden unsere absolute Priorität”.

Kate O’Loughlin, COO bei SuperAwesome, ergänzt: „MediaMath befindet sich auf dem Weg zu einer zu 100 Prozent adressierbaren und vertrauenswürdigen programmatischen Lieferkette, von der nicht nur Werbetreibende, sondern auch Verbraucher profitieren. Durch die Zusammenarbeit mit SuperAwesome setzen sie einen Maßstab für die Sicherheit von Kindern und die Einhaltung der einschlägigen Datenschutzgesetze. Diese Partnerschaft ist ein Meilenstein für Werbetreibende und Agenturen, die jetzt mit MediaMath ihre Zielgruppe unter 16 Jahren programmatisch sicher erreichen können”.

Über MediaMath

MediaMath unterstützt weltweit führende Brands darin, digitale Werbung über alle Touchpoints hinweg auszuspielen. Mehr als 9.500 Marketer in 42 Ländern nutzen täglich die Unternehmenssoftware zur Implementierung, Analyse und Optimierung von digitalen Kampagnen – ob Mobile, Video, Audio, Social, Digital Out Of Home oder Advanced TV. Gegründet im Jahr 2007, ist MediaMath ein Pionier im Programmatic Advertising. Dem Unternehmen wurde zwei Mal in Folge der Titel „Bester Account Support durch ein Technologieunternehmen“ im Rahmen der AdExchanger Awards verliehen.

MediaMath leitet eine branchenweite Initiative für 100% „accountability“, „addressability“ und „alignment“ in der Supply Chain, basierend auf dem SOURCE-Ökosystem. SOURCE by MediaMath ist eine Allianz aus Agenturen, Brands, Technologieunternehmen und Publishern, die langfristige, nachhaltige Lösungen für eine Digital Media Supply Chain mit markensicherem und betrugsfreiem Inventar bieten soll. In den ersten sechs Monaten seit ihrem Start konnte die SOURCE-Initiative Partner wie Magnite, LiveRamp, Merkle, TVSquared, IRIS.TV, White Ops und Inscape gewinnen. Das ermöglicht MediaMath, die Möglichkeiten des Ökosystems umfassend auf den Weg zu bringen in einer Zeit, in der sich die Branche neuen Herausforderungen und Vorschriften gegenübersieht. Folgen Sie uns unter @mediamath oder besuchen Sie www.mediamath.com und erhalten Sie weitere Informationen darüber, wie MediaMath Werbetreibende dabei unterstützt, relevante Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Pressekontakt MediaMath:
Darja Köhne
schoesslers GmbH
darja@schoesslers.com
+49 30 555 7305 13